Warum Wolle/Seide-Kleidung auch im Sommer die richtige Wahl für dein Baby ist

In vielen Erstausstattungslisten wird gerne Wolle/Seide-Kleidung für Babies empfohlen. Doch nun kommt dein Baby im Sommer auf die Welt und du fragst dich, ob Wolle für dein Baby nicht zu warm sein könnte? Lese weiter und erfahre, warum Wolle auch im Sommer viele Vorteile mit sich bringt.

1. Wolle wirkt im Sommer temperaturausgleichend

Im Winter wärmend und im Sommer temperaturausgleichend. Deshalb kann man Babykleidung aus feiner Wolle (z.B. Wolle/Seide-Mischung) auch wunderbar im Sommer tragen. Die Wolle verhindert, dass die kalte oder warme Luft zu schnell an die Haut gelangt. In der Wolle befindet sich viel Luft, die zirkulierend die Körpertemperatur des Babies beibehält, aber nicht überhitzt.

2. Wolle nimmt Flüssigkeit auf und wirkt kühlend

Sollte es doch einmal zu warm werden, nimmt die Wolle die Feuchtigkeit der Haut auf. Sie wirkt hierbei nicht nass, hat jedoch einen kühlenden Effekt für die Babyhaut. Dieser Effekt ist auch sehr praktisch, wenn das Baby mal spuckt. Die Wolle fühlt sich nicht nass an und und trocknet auch viel schneller als zum Beispiel Baumwolle.

3. Wolle ist schmutzunempfindlich

Die geruchshemmende sowie neutralisierende Eigenschaft von Bakterien trägt dazu bei, dass ein verschmutzter Body meist nur gelüftet werden und lange nicht so oft wie ein Baumwolle-Body gewaschen werden muss.
Merke: Wolle nur in Handwäsche oder im Handwäsche-Programm (30 Grad) mit sanften Schleudergang (800 Umdrehungen) mit geeignetem Woll-Waschmittel in der Waschmaschine waschen und danach liegend und leicht in Form gezogen trocknen lassen. (Trockner ist tabu!)

4. Wolle schützt vor UV-Strahlung

Umso dichter das Fasermaterial, desto geringer ist die UV-Strahlendurchlässigkeit. Kleidung aus Baumwolle- und Leinenstoffe bieten weniger Schutz vor der Sonne als Wolle/Seide. Dies ist selbstverständlich kein Freifahrtschein für das Sonnenbaden mit Babies. Generell wird empfohlen, sich immer im Schatten aufzuhalten, doch auch hier ist UV-Schutz notwendig.

5. Welche Marken bieten Wolle/Seide-Kleidung für Babies an?

Es gibt einige Hersteller, die Wolle/Seide-Kleidung für Babies anbieten. Qualitativ unterscheiden sich diese kaum – hier kommt es viel mehr auf den Farbgeschmack oder den passenden Schnitt an.


hessnatur


Cosilana


Engel Natur


Dilling


Joha

*Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie Kleidung
Autor

Google ist ihr zweiter Vorname. Als Recherche-Profi weiß Janine immer, wo es die schönsten Produkte zum besten Preis gibt. So wurden schon einige Produkte auf Herz und Nieren getestet. Hauptsache praktisch, einfach und unkompliziert – so gestaltet sich auch ihr Alltag mit zwei Kindern unter zwei.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.