Wickeln ohne Wickelkommode mit einem flexiblen Wickelkörbchen

wickeln ohne wickelkommode oder wickeltisch

Gerade bei Platzmangel ist es nicht jedem möglich eine Wickelkommode aufzustellen. Manchmal sind es auch die Umstände zwei Kinder unter zwei Jahren oder Zwillinge zu haben, die beim Wickeln eine neue Herausforderung bieten. Bei zwei Babys bekommt das Wort Flexibilität eine ganz neue Bedeutung, insbesondere wenn man tagtäglich vor vollen Windeln steht.

Spätestens wenn die Babys mit 6 Monaten ins Krabbelalter kommen, sind sie sehr aktiv und wollen von jeder Wickelkommode entkommen. Besser ist es daher, direkt auf die teure Kommode zu verzichten oder das Zubehör so zu wählen, dass man damit später auch in jedem anderen Raum wickeln kann.

Wickelkörbchen als Alternative

Als Alternative zur Wickelkommode kann ich ein großes Rattankörbchen bzw. Wickelkorb nur empfehlen. Hier haben die Babys genügend Bewegungsfreiheit. Am Anfang habe ich dieses auf der Wickelkommode genutzt, nun bietet es einen sicheren Platz auf jedem Untergrund. Ob Fliesenboden, auf der Couch oder dem Bett. Im Körbchen können die Babys nicht so schnell herausfallen und haben immer eine dickere Unterlage, die sie vor Kälte schützt. Das Wickelkörbchen ist überall ein schöner Eyecatcher und lässt sich gut verstauen, sobald der Wickelvorgang beendet ist.

Wickeln in jedem Raum
Wickelkoerbchen

Babykörbchen aus Rattan*

Musselintücher Wickelkommode

Musselin-Tücher Set von Done by Deer*

Musselin Tuecher mit Punkten

Musselin-Tücher-Set von Done by Deer*

Die richtigen Utensilien beim Wickeln ohne Wickelkommode

Um mir das Leben zu erleichtern verwende ich nur noch Windelhöschen. Diese lassen sich wie eine Unterhose überziehen und eigenen sich somit ideal für das Wickeln im Stehen. Damit ich Windeln, Waschlappen und Pflegeprodukte schnell zur Hand habe, sind diese in einem schönen Windelkörbchen verstaut. Es hat genügend Platz für alle wichtigen Utensilien und lässt sich in jeden Raum mitnehmen, sofern das Wickeln doch an einem anderen Platz stattfinden muss.

Schöner Windeleimer

Windeleimer von Kidsmill*

Baby 4in1 Pflege-Set*

Baby Waschlappen aus Baumwolle*

wickelkorb für windeln

Windelkörbchen für Windeln*

Der richtige Ort zum Wickeln ohne Wickeltisch

Meine Zwillinge wickel ich mittlerweile nur noch im Bad. So hat man beide Babys im Blick, während man mit dem Pampern alle Hände zu tun hat. Seidem Sie mit 8 Monaten sicher stehen können, stelle ich sie in die Badewanne. Mit der Duschbrause hat man immer warmes Wasser parat mit dem man die sanfte Babyhaut am Po säubern kann. Ist der Stuhlgang etwas fester, kann dieser direkt in der Toilette entsorgt werden. So fangen die Windeln im Windeleimer nicht so schnell an, unangenehm zu riechen.

Wer das Körbchen und alle Wickelutensilien im Video in Aktion sehen möchte, kann dies auf Instagram in unserem Story-Highlight „Wickeln“ anschauen. Besucht uns auf @babyeckchen.de und hinterlasst eure Fragen!

*Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über unseren Link kauft, bekommen wir eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel, von denen wir auch selbst überzeugt sind.)

Kategorie Pflege, Tipps & Tricks, Zwillinge
Autor

Sa|ra, die, dreifachmami und Allrounderin. Ihre Zwillinge machen Sie zum Improvisationstalent. Mithilfe ihrer Erfahrung gibt es die besten Tipps für den Alltag mit Kind. Ihre Waffe: Pure Gelassenheit und das Vertrauen, dass es für jede Mama-Herausforderung eine simple Lösung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.